Sie sind hier:
Startseite Datenschutzerklärung

 

1. Datenschutzerklärung

Wir freuen uns Sie als Besucher unserer Webseiten begrüßen zu dürfen. In unserer Datenschutzerklärung möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlicher

In unserem Impressum benennen wir die Stelle, die für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung verantwortlich ist.

Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite, d. h. bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufs einer Datei auf diesem Server, werden Daten in einer Protokolldatei gespeichert (Logfile).

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:


• IP-Adresse

• Name der abgerufenen Datei

• Datum und Uhrzeit des Abrufs

• übertragene Datenmenge

• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

• Meldung, warum ein Abruf ggf. fehlgeschlagen ist

• Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Computers

• Bildschirmauflösung

• Browsersprache

• Farbtiefe

• Browser-Plugins (JavaScript, Flash Player, Java, Silverlight, Adobe Acrobat Reader usw.)

• Webseite, von der aus Sie uns besuchen

Die Daten werden zu statistischen Zwecken von uns und von unseren Dienstleistern mit üblichen Webseitenanalyseverfahren ausgewertet, um unser Angebot kontinuierlich zu verbessern. Sie bleiben als einzelner Benutzer hierbei anonym. Ältere Einträge in der Protokolldatei werden regelmäßig gelöscht.

Wir können nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Wir versuchen auch nicht, diese Informationen zu erheben. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten.

Externe Verlinkungen

Um Ihnen einen umfangreichen Service bieten zu können, weisen wir auf unserer Seite auf andere Webseiten hin. Weiterhin werden Sie vereinzelt zu Produktinformationen von Angeboten auf unserer Webseite direkt zum Hersteller oder Partner weitergeleitet. Wir betonen ausdrücklich, dass unsere Mitarbeiter bzw. andere an dieser Webseite beteiligte Personen keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben.

Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden, übernehmen wir keine Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Webseite, auf die verwiesen wurde.

Unser Datenschutzhinweis gilt nur für unsere Webseite. Bitte beachten Sie jeweils die Datenschutzbestimmungen und Hinweise der verlinkten Seiten.

2. Datenübermittlung an Dritte

Datenübermittlung an Dritte

Im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO übermitteln wir Daten an Dienstleister, die uns im Rahmen der Bereitstellung von Webseiten, unseren Dienstleistungen, dem Betrieb unserer Infrastruktur im Rechenzentrum sowie der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Diese Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Im Rahmen der aufgeführten Leistungen arbeiten wir mit folgenden Dienstleistern zusammen:

Rechenzentrumsbetrieb: myLOC managed IT AG sowie Interoute Germany GmbH in Düsseldorf

Datenübermittlung in Drittländer

In einigen Fällen übermitteln wir teilweise personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der Europäischen Union. Wir unternehmen dabei jegliche Anstrengung für ein angemessenes Niveau des Datenschutzes zu sorgen:

Bei der Erfassung von Daten durch Google Analytics (USA), erfolgt ein angemessenes Niveau des Datenschutzes durch den Anbieter selbst sowie aus der entsprechenden Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

3. Cookies

Cookies

Wir verwenden auf unseren Internet-Portalen sowie Webseiten Cookies. Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei, die auf dem Endgerät eines gespeichert und ausgelesen werden können. Dies kann auch Ihr Endgerät, wie z.B. ein Smartphone, ein Tablet-PC oder ein Laptop-PC sein. Man unterscheidet verschiedene Arten von sog. „Cookies“:

Es gibt zum Einen sog. "Session-Cookies", die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser Ihres Endgerätes schließen sowie sog. "permanente Cookies", welche Ihren Besuch (über die einzelne Sitzung hinaus) der Webseiten gespeichert werden.

Um eine Wiedererkennung des genutzten Geräts des Besuchers möglich zu machen, ist die Verwendung von Cookies möglich. In einigen Fällen ist es notwendig Cookies zu nutzen, die lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen enthalten. Diese sind nicht personenbeziehbar.

Wir möchten unseren Webseiten auch im Interesse der Benutzerführung optimieren indem wir z.B. die Darstellung in Form von Layout und Struktur verbessern. Dazu verwenden wir funktionale Cookies, deren Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt.

Als Besucher unserer Webseiten haben Sie die Möglichkeit in Ihrem Browser Einstellungen vorzunehmen, die Sie über die Platzierung von Cookies informiert. Dies ermöglicht Ihnen einen transparenten Einblick in die Verwendung von Cookies. Möchten Sie der Verwendung von Cookies verhindern, so sollten Sie in Ihrem Browser die dafür notwendigen Einstellungen in Ihrem bevorzugten Browser hinterlegen. Somit können Cookies nicht neu gesetzt werden. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen Ihren Cache im Browser zu löschen - bitte markieren Sie dazu die "Löschung von Cookies" in den jeweiligen Einstellungen des Browsers.

In seltenen Fällen werden Cookies auch für die Bereitstellung von browserbasierten Softwarelösungen wie Software-as-a-Service (SAAS) verwendet. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Anbieter, ob und welche Cookies verwendet werden. Ist die Funktion einer SAAS-Lösung eingeschränkt bzw. werden Inhalte nicht optimal angezeigt, kann dies an der jeweiligen Verwendung von Cookies in Ihrem Browser liegen.

4. Trackingtools

Google Analytics

Für eine bedarfsgerechte Gestaltung, der von bereitgestellten Webseiten verwenden wir Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies und hilft uns pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen. Diese Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und können von uns ausgelesen werden, um wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Informationen welche über das Auslesen von Cookies und somit über Ihre Benutzung dieser Webseite erzeugt werden, werden an einen Server der Firma Google übertragen und dort gespeichert. Die Server der Firma Google befinden in den meisten Fällen in den USA. Um eine Anonymisierung von IP-Adressen zu ermöglichen, wurde diese von uns auf dieser Webseite aktiviert. Dies erfolgt durch Google innerhalb eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union bevor

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google vor einer Übertragung an einen Google-Server ausserhalb der EU in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. In seltenen Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt.

Ein Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung von Daten ist durch Sie jederzeit möglich. Die Datenverarbeitung ist bis zum Widerruf der Einwilligung rechtmäßig.

Um Ihre Einwilligung zu widerrufen stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

1.) Sie haben die Möglichkeit die Speicherung von Cookies durch angepasste Einstellungen in der Browser-Software zu unterbinden. Dadurch kann es sein, dass nicht alle Funktion der Webseite zur Verfügung stehen bzw. Sie die nicht vollumfänglich nutzen können.

2.) Sie haben auch die Möglichkeit der Erfassung der durch das Cookie erzeugten Daten und somit der durch Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) zu widersprechen. Dadurch erfolgt keine Übertragung und Verarbeitung durch Google. Nutzen Sie bitte dazu das unter diesem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin, indem Sie es downloaden und installieren.

5. Kontaktformular

Wenn Sie mit unseren Unternehmen in Kontakt treten möchten, haben Sie die Möglichkeit, dies über ein Online-Formular zu tun. Dazu füllen Sie bitte die jeweiligen Felder im Kontaktformular aus. Uns ist es wichtig, schnellstmöglich auf Ihre Anfrage zu reagieren, daher benötigen wir Ihren Namen, Adresse und Ihre E-Mail-Adresse. Diese Angaben sind als „Pflichtfelder“ im Formular gekennzeichnet. Weitere Angaben können Sie uns mitteilen. Diese Angaben sind jedoch freiwillig. In Einzelfällen verwenden wir in unseren Kontaktformularen weitere Felder, wie z.B. die Angabe der Telefonnummer. Dies ist in Ihrem Sinne, um schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten in unserem Kontaktformular ist je nach Anfrage Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Anfragen unserer Kunden und Besucher dieser Webseite zu beantworten und auf diese schnellstmöglich einzugehen. Des Weiteren möchten wir die Kundenzufriedenheit erhalten und weiter ausbauen. Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und danach umgehend gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

6. Bewerbungen per E-Mail

Wir freuen uns immer über die Zusendung von Bewerbungen auf unsere offenen Stellenanzeigen. Wir verarbeiten bei Ihrer Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Grundlage von § 26 BDSG. Die von Ihnen übermittelten Daten verarbeiten wir ausschließlich im Rahmen der Durchsicht und Prüfung Ihrer Online-Bewerbung und für den Zweck der Bewerberauswahl. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

Bitte beachten Sie, dass Sie selbst den Umfang der Daten festlegen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung übermitteln. Ihre Online-Bewerbung wird elektronisch an unsere Personalableitung übermittelt und dort be- und verarbeitet. Die Übertragung von unserer Webseite zu uns erfolgt verschlüsselt. Ihre Angaben werden in unserem Haus vertraulich behandelt. Sollten wir Sie mit Ihrer Bewerbung nicht berücksichtigen können, löschen wir Ihre Bewerbung umgehend, spätestens nach 3 Monaten.

Falls es Ihr Wunsch ist, dass wir Ihre Bewerbung auch bei anderen oder zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen sollten, bitten wir um einen schriftlichen Hinweis in Ihrem Anschreiben. Wir verarbeiten Ihre Daten dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Falls Sie einer bestimmten Datenverarbeitung widersprechen möchten, haben Sie die Möglichkeit sich mit Ihrem Anliegen an die im Impressum genannten Kontaktdaten zu wenden. Bitte ermöglichen Sie uns Ihre Anfrage zu prüfen und geben Sie uns Zeit auf Ihre Anfrage einzugehen. Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, senden wir Ihnen eine Bestätigung und informieren Sie in der Folge über den Status Ihrer Anfrage.

Falls Sie einer bestimmten Datenverarbeitung widersprechen möchten, haben Sie die Möglichkeit sich mit Ihrem Anliegen an die im Impressum genannten Kontaktdaten zu wenden. Bitte ermöglichen Sie uns Ihre Anfrage zu prüfen und geben Sie uns Zeit auf Ihre Anfrage einzugehen. Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, senden wir Ihnen eine Bestätigung und informieren Sie in der Folge über den Status Ihrer Anfrage.

7. Erläuterungen von Sicherheitsmaßnahmen

Datensicherheit

Unser Unternehmen trifft umfangreiche Maßnahmen, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen umfassend zu schützen. Insbesondere treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen zur Optimierung unserer Sicherheitsanforderungen. Des Weiteren führen im Rahmen unserer Sicherheitsrichtlinien in regelmäßigen Abständen Prüfungen unsere Vorgaben zur Einhaltung unserer IT-Compliance durch.

8. Rechte des Nutzers

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.



Zurück nach oben